Mit schwierigen Eltern reden – trotz herausfordernder Elterngespräche in gelingende Arbeitsstrukturen gelangen

mit Britta Obernolte

Dieses Seminar dreht sich ausschließlich um das Gespräch mit Eltern und es bringt Handlungskompetenz genau dort wo Sie als Fachkraft vielleicht ins Schwitzen kommen! 

Vielleicht ist es nur ein subjektiver Eindruck, doch scheinen die Verhaltensstörungen und Entwicklungsretardierungen bei Kindern und Jugendlichen in den letzten Jahren häufiger oder intensiver zu sein. Der gesellschaftliche Wandel, die Konsumorientierung und die schnelllebige/fehlende Zeit scheint die Entwicklung von Kindern und Jugendlichen massiv zu beeinflussen. Umso wichtiger ist es, gemeinsam mit den Eltern Erziehung zu planen. Sobald ein Gespräch zwischen Fachkraft und Elternteil jedoch Veränderungsbedarfe aufzeigt, reagieren Eltern auf diese Interventionen eingeschüchtert, resigniert oder gar aggressiv. So fällt es manchmal schwer, in gelingende Arbeitsstrukturen zu kommen; ein Streitgespräch ist vorprogrammiert.

Sie möchten neben der Arbeit am Kind mit Eltern ins Gespräch gehen, um für das Kind Veränderungen einzuleiten und gemeinsam mit Eltern Ziele zu verfolgen? Sie möchten/müssen schwierige Themen benennen und benötigen Strategien, wie Sie ein Gespräch mit Eltern so gestalten können, dass Sie gemeinsam konstruktiv in eine gemeinsame Erziehungsgrundhaltung einsteigen? Sie werden von sogenannten Helikopter-Eltern überfrachtet mit Arbeitsaufträgen und möchten gerne Nein zu sagen ohne die Zusammenarbeit zu verlieren? Sie suchen nach einem Ausweg aus Rechtfertigungspositionen?

Zielstellung

  • Souveränes Führen von Elterngesprächen auch bzgl. schwieriger Themen
  • Ermöglichung einer gelingenden Elternarbeit
  • Reflexion und Qualifizierung Ihres Handelns

Die Themen

  • Erlernen einer klaren, konstruktiven, authentischen Kommunikation: Aktives Zuhören, Ich Botschaften, vier Seiten einer Nachricht, Umgang mit Killerphrasen, klare und wertschätzende Sprache
  • „Auf die richtige Haltung kommt es an“: ressourcen- und lösungsorientierte Grundhaltung, Konflikte als Chance zur Veränderung und Weiterentwicklung nutzen, Eltern sind die Experten für ihre Kinder, Haltung in Gesprächen mit Eltern
  • Gespräche mit Eltern üben – Praxistipps

Rund um Ihre Fortbildung

Ihre Referentin

Britta Obernolte

Pädagogische Leitung ev. Stiftung Gotteshütte

20 Jahre Jugendhilfeerfahrung

Freiberufliche Trainerin/Coach

Gefragte und erprobte FAM-Trainerin und stellvertretende Vorsitzende (Dachverband Familienaktivierung e. V.)

Frau Obernolte hat eine hohe Dialogkompetenz und ist für ihre immer sehr geradlinige, klare und stets wertschätzende Gesprächsführung bekannt. Sie denkt lösungsorientiert und betrachtet die Situation ganzheitlich.

Die Methodik

• Fachinput

• Partizipatives Vorgehen

• Handlungsorientierung

• Praxisbezogenheit

• Eigenreflexion

• Medien (Film)

Ihre Vorbereitung und Bereitschaft

Bringen Sie gerne Ihre Praxisbeispiele mit.

Rund um Ihre Anreise

So finden Sie Ihren Veranstaltungsort

Veranstaltungsort

Agora Hotel am Aasee Münster

Bismarckallee 5

48151 Münster

Das Agora Hotel bietet Unterkunfts- und Parkmöglichkeiten an.

 

 

support_telefon.png

Rufen Sie uns an

Sie möchten mehr über unsere Produkte und Lösungen wissen? Rufen Sie einfach an. Wir beraten Sie gern telefonisch. 0251 20 888 - 250

support_email.png

Schreiben Sie uns

Auch über E-Mail beantworten wir Ihnen gerne alle Fragen zu unseren Produkten und Lösungen. E-Mail senden

support_ticket.png

Fragen Sie unseren Support

Softwarekunden stellen bitte Anfragen in unserem Online-Ticketsystem JIRA. Ticket holen