Kollegiale Fallberatung für Fachkräfte, die mit unbegleiteten Minderjährigen arbeiten

In der Arbeit mit unbegleiteten Minderjährigen treffen Sie auf vielfältige Herausforderungen. Oftmals sehen sich Fachkräfte im Kontext von Flucht und Migration mit einer Fülle an Fragen, Anforderungen und Regularien aus unterschiedlichsten Themenbereichen konfrontiert.

Ziele: Mit Hilfe der Kollegialen Beratung

  • eröffnen sich Ihnen komplexe Situationen und Problemlagen leichter
  • wird Ihre eigene Perspektive erweitert
  • vervielfältigen sich Ihre Handlungsoptionen
  • festigt sich Ihre eigene professionelle Rolle durch die Reflexion
  • erfahren Sie in Ihrer Rolle als Fachkraft Entlastung

Wenn es Ihnen ebenso geht, nutzen Sie gerne unser Angebot der Kollegialen Fallberatung. Sie dient Ihnen als Reflexions- und Beratungsinstrument für das Finden von Lösungsstrategien im Kontext Ihrer pädagogischen Fallarbeit.

Das Konzept

Praxisbezug und Wissenstransfer - Wir bieten Ihnen die Kollegiale Fallberatung an, weil sie ein Instrument ist, mit dem Sie sich mit/in Ihrer persönlichen Haltung positionieren und reflektieren können. Genau diesem Raum möchten wir Ihnen hier bereitstellen. Im Mittelpunkt stehen deshalb die für Sie bedeutsamen Fragestellungen und Herausforderungen aus der jeweils eigenen Praxis und die anwendungs- und organisationsbezogene Reflexion dieser.

 

Methodik

Methodik: Verlaufsschema der Kollegialen Fallberatung

Ihre Vorbereitung

Voraussetzungen - Ihre Vorbereitung

Ohne Fall keine Fallberatung – bitte bringen Sie konkrete Fälle aus der Praxis aus Ihrer Vergangenheit oder Zukunft mit, die für Sie herausfordernd sind oder an denen Sie gerne „feilen“ möchten. Wichtig ist darüber hinaus Ihre Bereitschaft, zu reflektieren und sich mit eigenen Lösungs- und Verhaltensmustern auseinanderzusetzen.

Moderation

Andrea Mattner

„Ich möchte, dass Sie durch die gegenseitige Beratung und Reflexion eine Bestätigung Ihrer guten Arbeit erfahren.“

  • Diplom-Sozialpädagogin, Personal- und Organisationsentwicklerin
  • Hohe Moderationskompetenz durch die Begleitung der verschiedensten Prozesse
  • Weiterbildnerin und Fortbildungsreferentin – Führungskräftequalifizierungen, Moderation, Fortbildungen zu Gesprächsführung und Kommunikation

Veranstaltungsort & Teilnahmebedingungen

Veranstaltungsort

GEBIT Münster GmbH & Co. KG
Corrensstraße 80
D-48149 Münster

Zentrale: 0251 – 20 888 - 250

Hier finden Sie Informationen zur Anreise: GEBIT Münster Anreise

Teilnahmebedingungen

Anmeldung: Ihre Anmeldung ist bis zum 20.4.2018 auf dieser Seite möglich. Nach Eingang Ihrer Anmeldung erhalten Sie von uns eine Anmeldebestätigung per E-Mail. Ein kostenfreier Rücktritt ist bis zum Anmeldeschluss möglich.


Teilnahmebedingungen: Mit Ihrer Anmeldung erkennen Sie die Teilnahmebedingungen an.


Zusage und Zahlung der Kursgebühr: Nach Eingang Ihrer Anmeldung bestätigen wir Ihnen diese per Mail. Danach versenden wir eine Rechnung über die fälligen Kosten für Ihre Teilnahme mit Informationen zum Zahlungszeitpunkt und zum Zahlungsweg.


Nichtteilnahme und Abmeldungen: Ein kostenfreier Rücktritt ist bis zum Anmeldeschluss möglich. Sollte Ihre Absage nach diesem Termin bei der GEBIT Münster eintreffen, fällt für Sie die Entrichtung des vollen Teilnahmeentgelts an.


Absage der Veranstaltung durch die GEBIT Münster: Bei Nichterreichung der Mindestteilnehmer*innenzahl (6 Personen) behalten wir uns eine Absage der Veranstaltung vor.


Kosten und Organisation: Der Kostenbeitrag und die Organisation enthalten die Durchführung der gesamten Fortbildung, Ihre Verpflegung im Rahmen der Fortbildung sowie die Arbeitsmaterialien. Kosten und Organisation für Ihre An- und Abfahrt, Unterkunft und Übernachtung sind nicht enthalten.


Hinweis zur Datenverarbeitung: Die GEBIT Münster erfasst Ihre personenbezogenen Daten zur Auftragsbearbeitung und für die Korrespondenz mit Ihnen. Die GEBIT Münster kann Ihre personenbezogenen Daten nach Ihrer Zustimmung für Marketingzwecke verwenden. Wenn wir Daten von Ihnen erfassen, haben Sie die Möglichkeit, deren Verwendung für künftige Marketingkontakte abzulehnen.

support_telefon.png

Rufen Sie uns an

Sie möchten mehr über unsere Produkte und Lösungen wissen? Rufen Sie einfach an. Wir beraten Sie gern telefonisch. 0251 20 888 - 250

support_email.png

Schreiben Sie uns

Auch über E-Mail beantworten wir Ihnen gerne alle Fragen zu unseren Produkten und Lösungen. E-Mail senden

support_ticket.png

Fragen Sie unseren Support

Softwarekunden stellen bitte Anfragen in unserem Online-Ticketsystem JIRA. Ticket holen