Fortbildungsreihen

Kommunales Management im Jugendamt Wandel gezielt gestalten (7. Durchgang)

Ziel dieser Fortbildung ist, Sie in Ihrem eigenen Leitungsalltag zu orientieren und zu stärken. Der Zugang erfolgt über drei zentrale Arbeitsbereiche:

  • Managementwissen und -umsetzung
  • Wandel in der Jugendhilfe
  • Reflexion der eigenen Leitungsrolle

Die Arbeit in kleinen Coachinggruppen begleitet und vertieft die vermittelten Inhalte und ermöglicht die Reflexion des eigenen Spannungsfeldes aus Person und Rolle. Die Coachings werden von Supervisoren (DGSv) geleitet.

Die Aufgaben der Leitung in der Jugendhilfe sind einem stetigen Wandel unterzogen. Die Veränderungen der Rahmenbedingungen, der Konzepte, Strukturen und Prozesse erfordern auch eine (Weiter)Entwicklung des Leitungsverständnisses. Die Fortbildungsreihe „Kommunales Management im Jugendamt“ setzt genau an diesem Punkt an und begleitet Sie dabei, den Wandel gezielt zu gestalten.

Die Fortbildungsreihe umfasst sechs jeweils zweitägige Module und einen Abschlusstag. Flankiert wird die Qualifizierung durch sechs eintägige Coachings, in denen Sie als Teilnehmer*in in kleinen Gruppen prozessorientiert und arbeitsfeldbezogen begleitet werden. Der Gesamtumfang beträgt 19 Fortbildungstage, davon 13 für die inhaltlichen Module und sechs Tage für die Coachinggruppen. Die Termine der Coachinggruppen werden in Abstimmung mit Ihnen als Teilnehmer*in festgelegt.

Modul 1: Management I – 20. + 21. Februar 2017

Modul 2: Jugendhilfe I – 23. + 24. Mai 2017

Modul 3: Führen und Leiten I – 26. + 27. September 2017

Modul 4: Management II – 16. + 17. Januar 2018

Modul 5: Jugendhilfe II – 02. + 03. Mai 2018

Modul 6: Führen und Leiten II – 18. + 19. September 2018

Abschlussevaluationstag: 15. Januar 2019

Veranstaltungsort aller Module ist das Jugendgästehaus Münster

 

Zielgruppe

Wir sprechen mit dem „Kommunalen Management im Jugendamt“ Leitungskräfte aus Jugendämtern, Dezernenten, Fachbereichsleitungen und Stellvertreter an.
Sofern Sie zukünftig in einer dieser Rollen tätig werden, kann die Reihe auch als Vorbereitung auf die neue Rolle und die neuen Aufgaben besucht werden.

 

Referent*innen

Dr. F. - W. Meyer

Dr. Friedrich-Wilhelm Meyer ist promovierter Sozialwissenschaftler. Seine Schwerpunkte liegen in der angewandten empirischen Sozialforschung sowie in modernen Managementstrategien und Controllingverfahren. Nach langjähriger Tätigkeit an den Universitäten in Münster und Wuppertal ist er seit 1993 selbständig als Inhaber und Geschäftsführer der GEBIT Münster tätig.

Herr Dr. Meyer verfügt über langjährige Erfahrung mit Planungs- und Organisationsberatungen von Jugendämtern und Trägern der freien Wohlfahrtspflege sowie der Fort- und Weiterbildung von Führungskräften und Fachkräften der Jugendhilfe.

Dr. Jürgen Kreft

Dr. Jürgen Kreft ist promovierter Erziehungswissenschaftler. Er arbeitet seit über 20 Jahren als Supervisor (DGSv) und Berater mit Einzelpersonen, Teams und Organisationen.

Jörg Hohelüchter-Menge

Jörg Hohelüchter-Menge ist ausgebildeter Lehrer für die Fächer Deutsch und Sozialwissenschaften. Er arbeitet seit über 20 Jahren als Supervisor (DGSv), Berater und Fortbildner in unterschiedlichen Profit- wie Non-Profitunternehmen und kommunalen Verwaltungen.

support_telefon.png

Rufen Sie uns an

Sie möchten mehr über unsere Produkte und Lösungen wissen? Rufen Sie einfach an. Wir beraten Sie gern telefonisch. 0251 20 888 - 250

support_email.png

Schreiben Sie uns

Auch über E-Mail beantworten wir Ihnen gerne alle Fragen zu unseren Produkten und Lösungen. E-Mail senden

support_ticket.png

Fragen Sie unseren Support

Softwarekunden stellen bitte Anfragen in unserem Online-Ticketsystem JIRA. Ticket holen